Freiwillige Zwangspause

Das Knie zickt, alle sagen, ich soll nicht laufen. Da steht aber ein Lauf an, der „Lümmellauf“ über 20 km, den ich mit Lutz laufen will. Hmpf. Das Training habe ich eingestellt, das Knie wird geschont.

Da ich weiterhin unschlüssig wegen des Wettkampfs bin, sagt mein Körper mir wo’s langgeht: auf’s Klo zur Komplettentleerung (sorry, aber ich habe nie behauptet, dass hier alles politisch korrekt bleibt). Damit war mir die Entscheidung abgenommen, aus der freiwilligen Pause wurde eine Zwangspause, und der arme Lutz musste alleine laufen.
Interessant, dass ich heute wieder voll hergestellt bin (gestern war ein Totalausfall). Aber auch im Bekanntenkreis wird von diesem ominösen 24h Virus berichtet. Mir egal, ich will nur wieder laufen. Heute waren es 9 Grad und die Sonne schien. Zum Heulen. Ach ja: mein Knie hat sich prompt wieder gemeldet. Heute werde ich mit Voltaren rangehen, mal sehen, was morgen ist. Dienstag zum Lauftreff will ich wieder fit sein!!! Also Daumen drücken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *