Da waren es schon drei!

Im Mai möchte ich (endlich) den Kopenhagen Marathon laufen, angemeldet bin ich da ja schon lange. Den Kiel-Marathon habe ich mir noch ausgesucht, weil ich da mit meinem Laufkumpel Lutz teilnehmen kann, und weil er schön in Februar liegt, was mein Trainingspensum hochhalten soll. Seit heute habe ich nun 2014 noch einen dritten Marathon vor.

imageUm genau 17:50h erhielt ich nämlich nebenstehende Mail, in der mir mitgeteilt wird, dass mein Name bei der Auslosung zur Teilnahmeberechtigung am Berlin Marathon gezogen wurde!

Das Losverfahren wurde u.a. kritisiert, weil es nicht „familienfreundlich“ ist. Sollte man gezogen worden sein, der Partner aber nicht, kann man nicht sicher sein, dass bei eigener Anmeldung der Partner als Nachzügler ebenfalls dabei sein wird. Da diese Nachmeldungen aber erst nach der ersten Welle infrage kommen, ist es praktisch unmöglich, die Teilnahmen zu planen.

Ob das Verfahren nun fairer ist oder nicht, d.h. ob auch tatsächlich kein Mißbrauch mit den (personalisierten) Startplätzen getrieben werden kann, wird sich erst noch zeigen müssen.

Was soll ich sagen: mir ist es momentan egal, ich habe so meine Startberechtigung erhalten und freue mich auf die Teilnahme! Dann eben drei Marathons in 2014…

4 Gedanken zu „Da waren es schon drei!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *