es geht bergab!

Normalerweise steht „es geht wieder bergauf“ dafür, dass eine Sache sich dem Guten wendet. Bei uns Läufern ist es andersrum.

Ich erinnere mich an den Hittfelder Volkslauf, bei dem es durchaus rauf und runter geht, dass nach einer langen (leichten, aber fiesen) Steigung jemand rief „gleich geschafft, dann geht’s nur noch bergab!“. Stimmt. Bergauf ist anstrengend, bergab eher weniger. Wenn ich also jetzt sagen würde „es geht bergauf“, wäre das falsch. Es geht nämlich endlich bergab. Ich merke, dass mein Körper sich erinnert, was großartig ist. Es ist eben nicht so „wie beim ersten Mal“, als meine Formkurve nach oben zeigte und ich ähnliche Verbesserungen verzeichnete. Es ist besser. Muskulatur, Sehnen und Knochen passen sich schneller an die neue Situation an als vor ein paar Jahren.

Ich bin gestern kurz nach 20h noch für eine kurze schnelle Runde raus. Die Intervalle, die auf dem Plan standen, hätte ich zeitlich nicht mehr untergebracht. So bin ich zügig, aber nicht zu schnell 6,5 km in einem 5:45er Schnitt durchgelaufen. Hat auch Spaß gemacht und für das gute Gewissen war’s allemal gut!

Jetzt hoffen wir, dass es weiter bergab geht, damit es wieder bergauf geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *