das geht ja gut los

Frohes neues Jahr erstmal! Das Jahr 2011 habe ich trotz Silvester-Kurzurlaubs mit zwei Läufen am 30.12. über 13 km und 31.12. über 16 km gut habe ausklingen lassen. Am Ende habe ich mit 2.171 Lauf-km ein veritables Jahresergebnis erreicht. Aber 2012?

Ja, 2012. Bisher gelaufene km: NULL. Und das wird sich heute und vermutlich auch morgen aus privaten Gründen nicht ändern. Mist. Einerseits geben sich hier die Sturmtiefs die Klinke in die Hand (Orkanböen und Starkregen sind definitive Trainingseinheitskiller!), und andererseits ist diese Woche schon wieder voll mit Freizeitaktivitäten, die nichts mit Laufen zu tun haben.

Geplant ist nun eine sogenannte Übergangsphase, in der ich ab und an wieder etwas schneller laufe. Danach folgen nochmal zwei Wochen Regeneration, und Mitte/Ende Februar geht’s dann ins Marathontraining. Spätestens dann wird sich zeigen, ob sich solche Lücken im Trainingsplan, wie es sie im November gab, im Tempo- und Ausdauerverhalten niederschlagen. So eine Woche wie diese dürfte dagegen harmlos sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *