Loch? Nö!

Viele sagen ja, Sie würden nach dem ersten Marathon bzw. nach dem Erreichen eines großen Ziels in ein Loch fallen. Meist handelt es sich dabei um ein Motivationsloch. Bei mir ist das irgendwie nicht der Fall. Ich plane bereits Marathonveranstaltungen und wie ich sie am besten in mein Privatleben (bzw. das Privatleben meiner Familie) integriere. Am besten auch noch so, dass alle etwas davon haben. Loch? Nö! weiterlesen

Danke!

Ihr seid großartig! Vielen lieben Dank für Eure Glückwünsche und Eure Kommentare. Es macht mich sehr stolz, das zu sehen. Die meisten von Euch kenne ich noch nicht mal persönlich (andererseits: wer weiß, ob Ihr dann überhaupt was geschrieben hättet.. ;-)! Aber schön, dass Ihr hier seid. Nein, das ist nicht pathetisch, das sind nur die Endorphine! 😀

Ich bin Marathon!

Ich fange heute mal hinten an. Ganz hinten. Jetzt. Es ist Montag, fast Mittag, und ich sitze auf dem Sofa, habe mir gerade die Aufzeichnung des Hamburg Marathons angeschaut. „Immer schwerer werdende Bedingungen“, „so heiß, so drückend war’s noch nie beim Marathon in Hamburg“, „Temperaturen von über 25° – im Schatten, in der Sonne schwitzt man schon, ohne zu laufen!“.  Ich bin Marathon! weiterlesen